Was bedeutet inklusive Erinnerungskultur?

Gespräch mit Ülkü Süngün, Sibel und Hasan Leyla, Erkan Inan u.a. am 20. Juni 2024 um 19.00 Uhr im NS-Dokumentationszentrum, Max-Mannheimer-Platz 1, München

Keine Anmeldung notwendig. Die Teilnahme ist kostenlos.

Rechter Terror erzeugt  Trauer und Traumata – um die Toten und Verletzten, aber auch, wenn die Forderungen der Betroffenen nicht gehört werden. Wenn statt den Perspektiven der Überlebenden und Hinterbliebenen, die der Täter*innen in den Mittelpunkt gestellt werden.

https://omasgegenrechtsmuenchen.de/was-bedeutet-inklusive-erinnerungskultur/

Rechtsextremismus stoppen – Demokratie verteidigen

Unter diesem Motto haben auf dem Königsplatz tausende  DemokratieanhängerInnen mit den OMAS GEGEN RECHTS München, Queen Lizzy und Gündalein, Cassandra Steen und verschiedenen RednerInnen von den VeranstalterInnen zur Europawahl aufgerufen. Jede Stimme zählt. Demokratisch wählen für Europa.